Rio Grande do Sul

Der Bundesstaat Rio Grande do Sul ist das südlichste Bundesland von Brasilien. 35 Distrikte mit knapp 500 Orten und Gemeinden, den so genannten „municípios“, befinden sich in Rio Grande do Sul. In dem Bundesland leben mehr als 10,5 Millionen Menschen, davon mehr als 80 Prozent in den Städten und Ortschaften, wo auch die meisten Hotels von Rio Grande do Sul zu finden sind. Rio Grande do Sul grenzt südlich an das Nachbarland Uruguay und westlich an Argentinien. Die natürliche Grenze im Osten von Rio Grande do Sul wird durch den Atlantik gebildet. Im Norden grenzt Rio Grande do Sul an den brasilianischen Bundesstaat Santa Catarina.

Die Hauptstadt von Rio Grande do Sul ist Porto Alegre, wo sich auch die größten Hotels in Rio Grande do Sul befinden. Porto Alegre ist das wichtigste urbane Zentrum in Rio Grande do Sul. Weitere Hotels findet man in den Städten Santa Maria, Caxias do Sul, Nova Petrópolis, Pelotas, Passo Fundo, Canoas, Rio Grande und Uruguaiana. Für deutsche Urlauber sind die Hotels in Novo Hamburgo und in São Leopoldo besonders interessant: Die beiden Orte wurden durch deutsche Einwanderer primär aus dem Hunsrück gegründet. Deren Nachfahren sprechen noch Deutsch, vor allen Dingen den Dialekt „Riograndenser Hunsrückisch“. In São Leopoldo ließen sich im Jahr 1824 die ersten deutschen Siedler nieder. Auch die Orte Pomerode und Blumenau wurden von deutschen Einwanderern gegründet. Der Ort Novo Hamburgo weist bis heute viele Merkmale der deutschen Besiedlung auf. In dem Ort findet man auch Hotels und Pensionen mit deutschsprachigem Personal. Hier wird das deutsche Brauchtum besonders gepflegt, und Besucher aus der „deutschen Heimat“ sind hier besonders herzlich willkommen.

Touristisch besonders interessant sind in Rio Grande do Sul die Ortschaften Canela und Gramado, die sich in der Serra Gaúcha befinden. Im Jahre 1984 wurden die Überreste der früheren Jesuiten-Missionen „São Miguel das Missões“ zum Bestandteil des Weltkulturerbes der UNESCO erklärt. Die Gegend um den Nationalpark Aparados da Serra ist touristisch gut erschlossen, hier befinden sich einige Hotels von Rio Grande do Sul. Der Nationalpark ist mit seinen Steilhängen und der urwüchsigen Fauna und Flora eine der wichtigsten touristischen Attraktionen in Rio Grande do Sul.

Objekte in Rio Grande do Sul Objekte in Rio Grande do Sul

1404 Objekte in Rio Grande do Sul
Ab 250.8 BRL per Nacht


Folgen auf Facebook oder Google+

 


Brasilien

Südamerika und Brasilien sind für viele ein Reiseziel, das nicht oft und nicht unkompliziert angesteuert werden kann. Die Hafenstadt Porto Alegre in Rio Grande do sul wird häufig von Kreuzfahrtschiffen auf Südamerika Kreuzfahrt angesteuert, jedoch ist für viele Besucher eine Reise auf dem Amazonas ein erstrebenswerteres Erlebnis.

Infos bei www.brasilien-netz.de